restart
Diese Verliebtheit frisst mein Hirn

21 einhalb Stunden. Nicht, dass ich die Stunden zählen würde, oder so...



I'm okay but I went to see the doctor yesterday
to tell him how my heart it's going crazy
it feels like I got hit by a train
what is happening?
he said
listen
you fool
you're falling
in love
again


Eine Playlist mit dem Titel "new love eats my brain" hat mich heute inspiriert. Es ist wahr - so fühlt es sich an. Etwas problematisch, für jemanden, der sein Hirn mit Gold aufwiegt, der sich gerne damit brüstet, kein kompletter Idiot zu sein.

Nun, das habe ich eben davon. In der Zwischenzeit bin ich eine Idiotin, und es bleibt mir gar nichts anderes übrig, als mich damit abzufinden, dass mein Gehirn langsam aufgefressen wird. Dagegen gibt es noch kein Heilmittel. Da müsste man mir schon Herz und Hirn entfernen, damit das aufhören würde.

falling in love will kill you!


Ich ertappe mich dabei, wie ich in Kreisen denke. Mein Kopf ist im Orbit um dich, und kehrt immer und immer und immer wieder zu dir zurück. Schau nur, was du mit mir gemacht hast!

Ich weiss nicht mehr, wo oben und unten ist. Alles, was ich noch weiss, ist, dass jeder zweite meiner Gedanken dich betrifft, und ich habe noch genug Präsenz um mir zu denken, dass ich übertreibe.

Ehrlich, ich übertreibe doch!

Das würde dich doch in die Flucht verschlagen, wenn du wüsstest, wie ich hier am Rad drehe. Es würde mich selbst auch in die Flucht verschlagen, wenn ich wegrennen könnte, aber das kann ich nicht.

Es ist wohl egal, wie sehr man sich denkt, dass man zu alt ist um sich zu verlieben wie eine Sekundarschülerin. Es ist wohl egal, wie häufig man sich das Herz schon gebrochen hat.

Jederzeit kann Amor dich wieder aufspiessen, dich zappeln lassen, dich ein wenig quälen damit, wie wunderbar und angsteinflössend dieser Hormonmix ist. Sag, Amor, wie häufig muss ich das hier denn noch durchmachen? Sag, Amor, wird man irgendwann zu vernünftig für die Liebe?

Ich mag dieses Gefühl, aber ich kann es nicht ausstehen.

Ringen mit mir selbst im Sägemehl. Da wird der stärkste Mensch der Welt müde. Sich aufraffen, das Sägemehl von den Hosen klopfen, dann schon auf in die nächste Runde. Es fühlt sich ein wenig an, als könnte ich genausogut hier sitzen, Löffel in der Hand, und das Sägemehl freiwillig essen, anstelle kopfvoran reingetunkt zu werden, bis ich Spähne atme.

Ach, ich weiss nicht, was mit mir los ist. Und ich weiss es gleichzeitig sehr genau. Ist nicht das erste Mal, das Amor an meine Tür klopft und mich dann mitten in die Brust trifft, before ich "hallo" sagen kann.

Aber das ist eben nie zu vergleichen. Weisst du? Man fällt einmal, zweimal, dreimal. Es ist nie dasselbe. Das Gefühl ist auf seltsamste Art immer wieder neu. Ich habe die Liebe vermisst, aber jetzt, da sie mich wieder im Visier hat, bin ich überfordert damit. Ich möchte mehr Zeit, und gleichzeitig möchte ich vorwärtsspulen, ein paar Stunden, ein paar Tage, nur, bis ich dich wiedersehe.

Verliebtsein verträgt sich nicht gut mit meinem Stolz, jetzt gerade. Ich fühle mich entwürdigt, wie ich dir erliegen bin, ohne mich dagegen zu wehren, wie ich immer und immer wieder Zeit damit verbringe, auf dich zu warten.

Das verträgt sich nicht mit meinem Stolz. Und ich vertrage mich noch nicht so recht mit dem erneuten Verlieben, ich vertrage mich noch nicht mit dem Gefühl des Fallens, das jeden einzelnen meiner Schritte begleitet.

Irgendwie werde ich meinen Frieden damit finden müssen. Ich muss die Vergangenheit eben Vergangenheit sein lassen, den Schmerz von gestern nicht über mir schweben lassen wie eine grosse, dunkle Wolke gefüllt von schlechten Omen, und ich muss dich sehen.

Ich bin ein wenig besessen von dir, und es ist mir schon ein wenig peinlich. Aber ich werde mich damit vertragen, mit diesem Chaos der Gefühle, und damit, dass du nicht aufhörst, in meinen Gedanken herumzuhüpfen wie ein junges Fohlen.

Keine Angst, ich schaff das schon.

(Ich frage mich, wie du dich fühlst?)
23.4.17 11:34
 
Letzte Einträge: Wenn es sein muss dann vergiss mich, Verliebt sein, nervös sein, nolite te bastardes carborundorum, Wie man: ihn NICHT vermisst, Einsichten (I'll forget you and it's sad)


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste & yvi